Markt Hösbach

  • Kontrastansicht Kontrast
  • Accesskeys Tastatur
  • Barrierefrei Barrierefrei
  • Inhaltsverzeichnis

Navigation überspringen

Rathaus Hösbach

Rathausstraße 3
63768 Hösbach
Tel.: 0 60 21 / 50 03-0
E-Mail: Kontakt



Jugendforum verabschiedet


Am Dienstag, 04. April 2017, würdigte der Markt Hösbach im Rahmen einer Feierstunde die wertvolle ehrenamtliche Arbeit des Jugendforums Hösbach, welches sich nach 20 Jahren aktiven Tuns auflöste.

Bürgermeister Baumann ließ in seiner Ansprache die vergangenen zwei Jahrzehnte seit der Gründung am 25.03.1997 Revue passieren. Die Jugendpflegerinnen des Marktes Hösbach, Verena Heilmann und Melanie Bauer, untermalten die Verabschiedungsfeier mit einer Bilderpräsentation durchgeführter Veranstaltungen des Jugendforums.

Bereits im Gründungsjahr konnten 26 Aktionen für Kinder und Jugendliche angeboten werden. Besonders hervorzuheben sind neben den zahlreichen Ferienspielaktionen, welche viele Kinderherzen erfreuten, Kurzweil erzeugten wie auch die Eltern entlasteten, unter anderem das „Beach-Pop-Festival“ im Waldschwimmbad Rottenberg. 1999 das erste Mal realisiert, war es bis 2010 ein großer Kraftakt der Freiwilligen, dieses Event jährlich durchzuführen.

Auch den „Hösbacher Weihnachtsmarkt“, der Jahr für Jahr zahlreiche Besucher anlockte, richtete das Jugendforum im Zeitraum von 2003 bis 2014 aus.

„Die Mitglieder des Jugendforums waren allesamt ehrenamtlich tätig und investierten sehr viel ihrer Freizeit“, betonte Bürgermeister Baumann und sprach ihnen für 20 Jahre geleistete Arbeit, mit und für Hösbacher Kinder und Jugendliche, seinen großen Dank aus. Stellvertretend für alle Helferinnen und Helfer überreichte er Diana Hufgard, Christel Krug und Sabine Scherer ein kleines Präsent.

Für die Zukunft wünscht der Markt Hösbach allen, die in irgendeiner Weise das Jugendforum unterstützten, alles Gute und die Bewahrung „leuchtender Kinderaugen“.





Die Sprecherin der „ersten“ Stunde des Jugendforums Hösbach, Diana Hufgard (links), die aktuelle Sprecherin, Christel Krug (zweite von links) und Sabine Scherer, als Vertreterin aller Helferinnen und Helfer, gemeinsam mit Bürgermeister Michael Baumann.

Foto: MH / RB




 


nach oben  nach oben

Rathaus Hösbach
Rathausstraße 3 | 63768 Hösbach | Tel.: 0 60 21 / 50 03-0 |